Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum neuen Lysoform Fresh Hands Hygiene Gel.

Lysoform Fresh Hands

23.12.09 - 09:20 Uhr

von: Messina

Habt Ihr Euren Mittestern schon die Infos aus dem Projektfahrplan mitgeteilt?

Dass Lysoform Fresh Hands 99,9 % der Bakterien, Keime und Viren beseitigt erklärt trnd-Partnerin Genoveva3 ihren Schülern im Biologieunterricht und liest ihnen außerdem aus dem trnd Projektfahrplan vor. Habt Ihr Euren Mittestern schon die Informationen aus dem Projektfahrplan mitgeteilt?

lysoform_sashachio
(Bild von trnd-Partner SashaChio)

In meinem Biologieunterricht hatten wir das Thema Krankheiten die durch Viren und Bakterien hervorgerufen werden. Bei dem Teil, wie man sich davor schützen kann – las ich Teile aus der Broschüre vor. Die Schüler hörten interessiert zu und wie ich später feststellte hatten sie sich auch einiges gemerkt. Sie werden davon sicher auch zu Hause davon sprechen und so das Produkt weiter bekannt machen.
trnd-Partnerin Genoveva3

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 23.12.09 - 12:43 Uhr

    von: kittynn

    Klar, meistens erzähle ich die Dinge, während die Leute Lysoform Fresh Hands selbst ausprobieren. Falls sie es nicht gleich ausprobieren, bekommen sie nur eine kurze Zusammenfassung.

  • 25.12.09 - 11:25 Uhr

    von: anita9974

    Ich habe allen gleich alles genau erklärt. Mein Chef hat sich dann auch noch die Broschüre vorgenommen und diese studiert. Er war danach seh zufrieden. Ich habe auch schon von einigen gehört, das sie sich schon eine eigenes Fläschchen gekauft haben und zufrieden sind. Ich habe jedem ein Probepackerl gegeben und ihn gleich von meinem Fläschchen probieren lassen und dabei alles erklärt

  • 29.12.09 - 18:15 Uhr

    von: christineh

    einmal hatte ich zufällig den projektfahrplan auch einstecken, und der wurde dann von meinen freunden herumgereicht und alle (!) blätterten ganz interessiert darin und lasen eifrig die details nach. ist ja auch ganz handlich und übersichtlich, die seiten sind nicht mit zuviel information beladen, und das lädt dann ein, genauer nachzulesen.